Wochenrückblick vom 22.09.19

Typisch Aspie der Woche

Ich arbeite derzeit ein altes Mathebuch meines Onkels durch. Mit Erklärungen, Beispielen und Aufgaben. Ein Lösungsheft gibt’s dazu auch. Einmal Arithmetik von vorn bis hinten.

Ist vielleicht nicht unbedingt typisch Aspie, aber auf jeden Fall Nerd…

Weiterlesen »

Werbung

Wochenrückblick vom 17.08.2019

Typisch Aspie der Woche

Ich habe bei unserem letzten Mini-Urlaub letzte Woche unsere Jacken im Garderobenschrank vergessen.

Warum ich „ich“ schreibe? Das Klamotten packen ist mein Job. Das ist eigentlich gut aufgeteilt.

Wir haben zwar beide nochmal durchgeschaut, aber in den Garderobenschrank hat keiner von uns geguckt. Aufgefallen ist uns das allerdings erst Donnerstag Abend, also 4 Tage, nachdem wir zurück waren.

Wenn ich es also versaubeutelt habe, könnte ich mich ja an sich auch um die Wiederbeschaffung kümmern. Würde ich auch – müsste ich dazu nicht irgendwo anrufen, wo ich noch nie war. Die Vermieterin wohnte nämlich im Nachbarhaus und ich habe sie ohnehin nur 2 Mal gesehen.

Also musste mein Mann sich ans Telefon schwingen…

„Typisch mein Mann“ der Woche

Samstag früh um 6 Uhr laufen gehen…

Gartenfoto der Woche

Highlight der Woche

Mein Ausflug nach Hannover, mit dem Zug. Eigentlich sollte ein Arzttermin die erste Station sein, der aber leider aufgrund Krankheit der Ärztin ins Wasser fiel. Stattdessen war ich nur am Flughafen, in der Marktkirche, etwas shoppen (OK, nur 2 Läden) und was essen.

Lieblingsessen der Woche

Kürbissuppe aus einem eigenen Kürbis, der schon vor 2 Wochen abgebrochen war und hier drinnen nachgereift ist.

Fazit/Erkenntnis der Woche

Ein Wochenende ohne Termine und ohne Urlaub, einfach nur Zuhause, ist auch mal wieder schön!

Wochenrückblick vom 11.08.2019

Typisch Aspie der Woche

Eine Sache, die bei meinem Mann immer wieder für Augen rollen, manchmal auch Schmunzeln oder komische Kommentare sorgt, ist meine beinahe schon zwanghafte Routine, an der Kasse den Warentrenner nach den eigenen Einkäufen aufs Band zu legen. Also wirklich immer. Egal, ob da noch wer nach mir/uns steht, oder nicht. Ordnung muss sein. Es könnte ja noch wer aus einem Gang huschen und sich direkt anstellen…

„Typisch mein Mann“ der Woche

Mein Mann ist mittlerweile konsequenter Begleiter meiner neuerlichen Joggingversuche – obwohl er seine zu unchristlich frühen Uhrzeiten abhält.

Begründung des Ganzen ist, dass ich ja sonst kein Handy dabei habe und außerdem Angst vor Hunden und Insektenstichen. Davor will er mich also beschützen.

Gartenfoto der Woche

Highlight der Woche

Der Geburtstag meines Mannes. Endlich konnte ich mal einen kleinen Kuchen – zuckerfrei und histaminarm, aber trotzdem für alle lecker – backen. Danach gab’s einen schönen Ausflug inkl. Essen gehen.

Lieblingsessen der Woche

Die Kartoffelpuffer im Kartoffelhotel

Fazit/Erkenntnis der Woche

Noch ein Jahr, dann gibt’s hier einen runden Geburtstag – und vermutlich ein bisschen Katzenjammer 😉

Wochenrückblick vom 03.08.2019

Typisch Aspie der Woche

Ich weiß nicht, ob das typisch für Aspies ist, aber nachdem wir zuhause waren, hatte ich sämtliche Wäsche vom Urlaub bis zum Ende des nächsten Tages gewaschen und getrocknet.

Schwierigkeit dabei: mein Mann und mein Stiefsohn haben nunmehr bei den meisten Sachen dieselben Größen und teilweise gleiche Modelle. Heißt, ich habe tatsächlich deren Sachen strikt getrennt voneinander gewaschen, was bei meiner kleinlichen Sortierweise nicht so einfach war.

„Typisch mein Mann“ der Woche

Nachdem ich monatelang geredet (und geschrieben) habe, die Kaninchen- Freilaufgitter für den Rasen und den Stall aus dem Gehege bitte endlich zu verkaufen, hat sich der Lieblingsmensch am Donnerstag daran gemacht, es einzustellen im Netz (ohne, dass ich noch einmal was sagte) und siehe da: gestern Abend war alles weg.

Geht doch 😉

Gartenfoto der Woche

Endlich blühen auch mal die Paprika. Blöd nur, dass die heißen Tage vermutlich vorüber sind. Dass da noch Früchte wachsen, nehmen wir nicht mehr an…

Highlight der Woche

Nach einigem Hin und Her mit der Krankenkasse, die nicht gewillt war, mir jetzt nach 6 Monaten neue Armstrümpfe zu bezahlen und einem Widerspruch meinerseits, der aber zunächst auch abgelehnt wurde, kam Post: sie bezahlen sie doch.

Ha!

Aber erstmal muss man böse werden, ne?

Lieblingsessen der Woche

Reis mit Gemüse und Kokosmilch – fast wie Risotto, aber irgendwie auch nicht 🙂

Fazit/Erkenntnis der Woche

Der Tatendrang ist noch im Urlaub.

Wochenrückblick vom 27.07.2019

„Typisch Aspie“ der Woche

Es gab am Abreisetag gestern morgens einen überzähligen Schokopudding für meinen Stiefsohn. Ansonsten gibt es morgens immer irgendeine Art Gebäck mit Hagelslag, Schokotäfelchen, o.ä.

Schokopudding ist seit Jahren eher ein Nachtisch mittags.

Heute Mittag frage ich „Was ist mit Nachtisch?“

Er: „Was gibt’s denn?“

Ich: „Du hast noch Schokopudding.“

Er: „Ist der nicht für morgens?“

Da macht man einmal was anders…

„Typisch mein Mann“ der Woche

Es ist heute stürmisch. Da wir mit einem elektrischen Teppanyaki grillen und es auch nicht zu heiß zum draußen sitzen ist, wollten wir heute also draußen grillen.

Das dreieckige Sonnensegel lässt mittags leider etwas zu viel Sonne auf Tisch und Stühle scheinen. Dafür haben – bzw. nunmehr hatten – wir einen großen Sonnenschirm, der also aufgespannt wurde. Dummerweise fiel er um. Ehrlich gesagt das erste Mal in den 4 Jahren, die ich nun hier schon wohne. Allerdings ist er davor wohl auch schon 1-2 Mal umgekippt, weshalb er auch schon repariert war.

Nachdem der Schirm heute dann ein zweites Mal umkippte und wieder kaputt ging, wurde er wutentbrannt durch den Garten geworfen und danach zertrümmert.

Gartenfoto der Woche

Highlight der Woche

Am Sonntagabend haben wir einen Ausflug mit einem Schiff auf der Nordsee zu den Seehundbänken gemacht. Es war mildes Wetter, auf der Fahrt raus dann aber fast schon etwas frisch. 2 Stunden dauerte die Tour und war wirklich schön!

Lieblingsessen der Woche

Lachs mit Gemüse am Mittwoch

Fazit/Erkenntnis der Woche

Zu kalt ist doof, zu warm aber noch doofer.

(Übrigens habe ich tatsächlich die Steigerung von „doof“ nachgeschlagen. Und offiziell gibt’s in der Schriftsprache nur doofer und am doofsten – auch wenn man gelegentlich döwer und am döfsten sagt. Diese Worte gibt es eigentlich nicht. Hab ich wieder was dazugelernt…)

Wochenrückblick vom 13.07.2019

„Typisch Aspie“ der Woche

Es gilt, einen Termin für die Pflegeberatung, die bei Pflegegeld Pflicht ist, zu machen, bzw. erst einen solchen Pflegedienst zu finden.

Ich als Aspie freue mich immer, wenn es Mailadressen gibt oder bei Arztpraxen auch „Termin online vereinbaren“ steht. Das Ende vom Lied ist zumeist, dass man hinmailt, nur um dann zurückgerufen zu werden, oder um einen Anruf gebeten zu werden.

An der Stelle muss dann mein Mann weitermachen…

„Typisch mein Mann“ der Woche

„Bastelhannes“ hat eine tragbare Laterne, die zuvor mit altem Bleiakku und ich weiß nicht was für einem Leuchtmittel lief, auf LED und Lithium-Ionen-Zelle umgebaut. Und sogar noch schick!

Gartenfoto der Woche

Highlight der Woche

Anruf bei der Radiologie, bei der ich schon seit 3 Jahren bin, zwecks Mammografie Termin Vereinbarung:

„Ich brauche einen Termin zur Mammografie im Rahmen der Nachsorge.“

„Bitte lesen sie mir die Überweisung vor .“

W T F…?

Lieblingsessen der Woche

Gemüseeintopf am Freitag. Mit Bratwursteinlage

Fazit/Erkenntnis der Woche

Histamin ist ein Dreckszeug

Wochenrückblick vom 06.07.2019

„Typisch Aspie“ der Woche

Ich habe jetzt Ohrstöpsel – maßangefertigt. Es gibt zu viele nervige Geräusche (Kreissäge oder Messgeräte vom Nachbarn, schmatzen, gnibbeln oder knabbern, usw.) und vielleicht hilft es zum stressfreien Zusammenleben 😊

„Typisch mein Mann“ der Woche

Der „Bastelhannes“ hat unsere eigene Wetterstation gebaut. Selbst programmiert, selbst zusammen gelötet usw. Weiteres ist in Planung.

Gartenfoto der Woche

Highlight der Woche

Besonderheit diese Woche war der Abschlussgottesdienst zum Ende der Grundschulzeit meines Patenkindes. Am Besten war eigentlich der Organist und das Nachspiel: Star Wars 😎

Lieblingsessen der Woche

Ein ganz toll von meinem Mann zubereiteter Salat aus Apfel, Möhre und Mairübe zum Abendessen.

Optisch allerdings dieses Abendessen:

Fazit/Erkenntnis der Woche

Wenn Schule Spaß macht, sieht man das am Zeugnis.